Der gemütliche Schlafplatz

Hundebetten, Körbe und Decken

Hund beim Schlafen
(Foto: V&P Photo Studio - fotolia.de)

Auch wenn viele Frauchen und Herrchen es erlauben, hat ein Hund in ihrem Bett absolut nichts zu suchen, schon gar nicht als Schlafgenosse! Es geht dabei nicht nur um die Hygiene. Hundehaare im Bett sind kein Vergnügen, allerdings noch das kleinere Übel gegenüber dem Risiko des Einbringens von Krankheitserregern von draußen. Schließlich schnüffeln Hunde für ihr Leben gern, auch an für Menschennasen unappetitlichen Dingen.

Hund schläft auf Boden
Hund schläft auf Boden (Foto: Willee Cole - fotolia.de)

Ein Hundehalter sollte sich stets bewusst machen, dass der Hund ihn als Teil seines Rudels wahrnimmt. Hierbei muss der Hundehalter ganz klar die Position des Rudelführers einnehmen, damit das Zusammenleben möglichst konfliktfrei abläuft. Als "Alphatier" hat der Mensch selbstverständlich seinen Extra-Schlafplatz - eine hundefreie Zone.

Für Hunde gibt es so schöne Schlafgelegenheiten von der Decke übers Körbchen bis zur Hundecouch, dass die Überzeugung, dem Tier einen eigenen Schlafplatz zuzuweisen, nicht mehr schwerfällt. Dieser sollte an einem festen Ort sein, vor Zugluft geschützt und warm, jedoch wegen der trockenen Luft nicht unmittelbar an der Heizung.

Hundedecke

Eine Hundedecke soll dick und weich sein. Sie muss vor kühlem Untergrund schützen. Außerdem haben Hunde das instinktive Bestreben, sich ihr Schlaflager zu bauen. Dazu treten sie gern auf der Unterlage herum, damit sich allmählich eine Kuhle bildet, in die sie sich hineinlegen können. Empfehlenswert ist hier als Material Polyester, das strapazierfähig ist, nicht so schnell ausfranst und vor allem gut waschbar ist und rasch trocknet.

Hundekissen

Einige Hundekissen sind wie dickere Hundedecken konzipiert oder ähneln kleinen Matratzen. Andere haben die klassische Kissenform. Es sollten Modelle bevorzugt werden, die sich waschen lassen.

Hundekörbe

Es gibt Hundekörbe aus echtem Korbgeflecht, in die eine kleine Decke oder ein Kissen gelegt wird. Andere stellen farbenfrohe und besonders pflegeleichte Kunststoffschalen dar, in die noch die weiche Schlafunterlage gehört. Beliebt sind Stoffkörbe, die wie eine Decke oder Matratze mit hohem umlaufendem Rand gestaltet sind. Hier kann sich ein Hund so richtig gemütlich hineinkuscheln.

Hundecouch

Die Hundecouch beziehungsweise das Hundesofa ist dem menschlichen Möbel nachempfunden, besitzt aber auch Elemente des Textil-Hundekorbs mit umlaufendem Rand. Häufig wurde ein besonders dekoratives Stoffmuster verwendet - eben für ein repräsentatives Hundemöbel. Von Nylon über Velourslederoptik bis Plüsch stehen Frauchen und Herrchen vor der Qual der Wahl.

Hund spielt mit Jungen
Hund spielt mit Jungen (Foto: sonya etchison - fotolia.de)

Hunde im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • petshoptoys

    Bei Petshoptoys finden Sie ein umfassendes Sortiment an Tierbedarf, Ti...

  • DoggyBed® - orthopädische Hundebetten

    Ein gesundes Hundebett auch für kleine Hunde: Die orthopädischen Hunde...

    Zum Eintrag

    44534 Lünen, Schützenstr. 32-34

  • Australian Silky Terrier

    Australian Silky Terrier Of Silky's Dream. Kontrollierte Australian Si...