Mein Hund - gut angezogen

Halsbänder, Leinen, Geschirre, spezielle Hundekleidung

Hund guckt mit Sportbrille aus dem fahrenden Auto
(Foto: Natallia Vintsik - fotolia.de)

Was einen Hund zu einem gut angezogenen Hund macht, ist oft strittig. Nicht alles, was man einem Hund anziehen kann, macht Sinn. Manches aber schon.

Halsband oder Geschirr?

Hund mit Halsband
Hund mit Halsband (Foto: Martin Valigursky - fotolia.de)

Halsband

Das ist nicht nur eine Frage des Geschmacks. Es kommt auch auf den Charakter des Hundes an. Halsbänder sind für Hunde geeignet, die nicht zu sehr an der Leine ziehen oder abrupt stehen bleiben. Halsbänder sitzen aber an einer der empfindlichsten Stellen des Hundekörpers: der Halswirbelsäule. Hier kann es schnell zu Zerrungen oder Verrenkungen durch Zugkräfte kommen.

Hundegeschirr

Besser ist ein Geschirr. Der Zug der Leine verteilt sich besser. Mit einem Geschirr ist auch ein starker Hund gut zu halten.

Hund mit Geschirr
Hund mit Geschirr (Foto: Boris Djuranovic - fotolia.de)

Aber es muss passen. Es darf weder Brust noch Bauch einschnüren und nicht die Bewegungsfreiheit einschränken. Wichtig ist, auf Scheuerstellen zu achten. Mittlerweile gibt es Geschirre in den verschiedensten Ausführungen, so dass die Möglichkeit besteht, ein Geschirr zu finden, welches sich optimal an die Statur des eigenen Hundes anpassen lässt. Für ältere Hunde sind Geschirre empfehlenswert, die einen Tragegriff besitzen. Hiermit kann der Hund beim Treppengehen oder bei Hindernissen entlastet werden.

Leine

Eine passende Leine ist leicht zu finden. Bei der Auswahl ist darauf zu achten, dass sie dem Gewicht und dem Temperament des Hundes entspricht. Lieber etwas stärker als zu dünn. Denn die Leine ist ein Utensil, das täglich stark beansprucht wird.

Pitbull an Flexileine
Pitbull an Flexileine (Foto: Hutch - fotolia.de)

Braucht der Hund einen Mantel?

Diese Frage lässt sich nicht eindeutig beantworten. Sicherlich sind Hunde nicht modisch interessiert. Und sicher ist der Hund von Natur aus mit einem praktischen Fell ausgestattet. Aber es gibt durchaus Gelegenheiten, bei denen ein Mantel sinnvoll sein kann.

Beispielsweise bei Rassen, die nicht mehr über ein ausreichendes Haarkleid verfügen. Ältere Hunde haben oft Probleme mit der eigenen Wärmeregulierung. Besonders bei winterlich nasskaltem Wetter kann es vorkommen, dass ein Hund friert. Der Mantel sollte an das Wetter und den Hund angepasst sein. Manchmal reicht einfach ein Nässeschutz. Ein Wärmestau sollte immer vermieden werden.

Schuhe für den Hund?

Neoprenschuhe sind nur dann wichtig, wenn der Ballen der Pfote verletzt ist und vor Nässe geschützt werden muss. Im Winter können Schuhe die Pfoten vor Streusalz schützen. Es wird leider immer noch auf Gehwegen eingesetzt und bereitet dem Hund echte Pein.

Anziehen kann ein Hund heutzutage viel. Als Besitzer sollte man darauf achten, dass sich das Tier wohl fühlt. Man selbst kann für sich entscheiden, was man tragen möchte - der Hund kann es nicht.

Hunde im Netz - Neueste Einträge

Jetzt kostenlos eintragen
  • petshoptoys

    Bei Petshoptoys finden Sie ein umfassendes Sortiment an Tierbedarf, Ti...

  • DoggyBed® - orthopädische Hundebetten

    Ein gesundes Hundebett auch für kleine Hunde: Die orthopädischen Hunde...

    Zum Eintrag

    44534 Lünen, Schützenstr. 32-34

  • Australian Silky Terrier

    Australian Silky Terrier Of Silky's Dream. Kontrollierte Australian Si...